Bananenblüte (Musa x paradisiaca)

tl_files/berriag-contao/img/Bananenblüte.jpgtl_files/berriag-contao/img/Bananenblüte2.jpg

Familie der Musaceae - Bananengewächse 
Engl.: banana flower 
Franz.: fleur de banane 
Indon.: jantung pisang 

Nährwert (pro 100g): 
keine Angaben Verfügbar 

Botanik
Die Blütenstengel der Bananen wachsen mehr oder weniger gekrümmt nach unten. Die Rotvioletten Blätter ziehen sich wie eine Spirale um den Stengel. Die eng in Gruppen zusammenstehenden Blüten bilden sich am Ansatz dieser Blätter. Aus den weiblichen Blüten, die in zehn bis zwölf Zonen wachsen, bilden sich die Früchte. Bei manchen Sorten folgen danach Zwitter-Blüten und am Ende des Blütenstengels stehen schliesslich die männlichen Blüten. Aus diesen beiden Blütentypen entwickeln sich keine Früchte, doch während man die Zwitter kulinarisch nicht nützt, sind die männlichen Blüten in Asien ein beliebtes Gemüse. 

Herkunft
Siehe Kochbananen 

Anbaugebiete
Die Bananenblüten werden nicht eigens gezogen, sie fallen beim Plantagebau der Früchte an. Sobald sich aus den weiblichen Blüten Fruchtknoten entwickeln, werden die Blüten geschnitten. Import: Im Sommer unregelmässiger Import aus Thailand und Vietnam. 

Frucht
· Essbar sind die inneren zarten Hüllblätter und der fleischige Kolben in der Mitte. 
· Die äusseren, harten, rotbraunen oder violetten Hüllblätter sind ungeniessbar. 
· Sie sind cremefarben, beige-violett bis gelb. 
· Die Form erinnert an einen Maiskolben mit Hüllblättern; spitz zulaufend. 
· Sie werden etwa so gross wie Bananen, von Fingerlänge bis ca. 50cm. 
· Der Kolben ist cremefarben bis weissgelb, die Farbpalette der Hüllblätter reicht von rotbraun über lavendelfarben oder violett bis zu hellbeige oder cremefarben. 
· Der Geruch ist neutral. 
· Geschmacklich erinnern die Blüten an Artischockenböden. 

Anwendung
· Gegart 

Vorbereitung:
· Die Stielansätze abschneiden. 
· Die Blätter wie beim Zuckermais abziehen, bis die hellen inneren Blätter zu sehen sind. 

Lagerung
· Die Blüten sind in einem kühlen Raum etwa 1 Woche haltbar.

Tipps:
· Wie Zuckermais eignen sich die Blüten bestens für den Holzkohlegrill. Man legt sie mit den äusseren Hüllblätter in die heisse Asche bis sie weich sind. 
· Servieren Sie die Blüten mit heisser Kräuter- oder Kokosmilchsauce zu Fleisch, Fisch oder Kartoffeln vom Grill. 

Gerichte:
· Wie Artischocken kochen und mit Saucen zum Dippen anrichten. 
· Siehe auch Menu "Rezepte"