Urdbohne (Vigna mungo / Phaseolus mungo)

Familie der Leguminosae - Schmetterlingsblütler
Engl.: black gram, urd, woolly pirol
Franz.: haricot mungo

Nährwert (pro 100g getrocknete Bohnen):
338 kcal, 1415 kJ
23 g Eiweiss, 2 g Fett
57 g Kohlenhydrate

Botanik:
Es gibt die frühe- und die späte Urdbohne. Die frühe hat grössere, schwarze Samen und die späte kleinere braune, grünliche oder graue. Als buschige Pflanze werden die Bohnen 20 - 80 cm hoch und tragen hellgelbe oder rot gefleckte Blüten, aus denen sich dann die stark behaarten dunkelbraunen Schoten entwickeln, die 6 - 10 Samen enthalten.

Herkunft:
Die aus Indien stammende Bohne ist inzwischen überall in den Tropen verbreitet. Vermutlich durch indische Auswanderer, in deren Küche die Bohne zu den wichtigsten Lebensmitteln gehört.

Anbau:
Nach wie vor wird die Urdbohne in Indien und Ostafrika angebaut. Aber auch im Süden der USA und in anderen tropischen Ländern.

Import:
Da die Bohne nur getrocknet im Handel ist, wird sie das ganze Jahr über importiert.

Frucht:
- Essbar sind die grünen, unreifen Schoten und Samen.
- Die Bohne ist oval und ca. 8 mm gross.
- Sie sind schwarz oder grün mit auffallend weissen Strich.
- Im Geschmack ist die Bohne mild.
- Zeichen von guter Qualität ist, wenn die Bohne nach max. 50 min gar ist.
- Bohnen die nicht gleichmässig weich werden, oder viel länger benötigen, sind Zeichen minderer Qualität.

Anwendung:
- Gegart.

Vorbereitung:
- Mindestens 6 Stunden in kaltem Wasser einweichen.
- ca. 25 min vorkochen.

Lagerung:
- Getrocknete Bohnen haben ein aufgedrucktes Haltbarkeitsdatum.
- Gegarte Bohnen sind gut verschlossen im Kühlschrank bis zu 3 Tagen haltbar.
- Einfrieren.

Tipps: 
- Beim Kochen werden die Bohnen sehr zart, zerfallen nicht und nehmen andere Aromen gut auf.
- Nur so lange kochen bis sie weich sind, nicht aufspringen lassen.
- Werden die Bohnen während 24 Stunden eingeweicht, dauert die Kochzeit nur 20 min.

Gerichte:
- Mit gemahlenem Reis als Klösse geformt.
- Gegart in Curry.
- Gebraten mit Zwiebel und Senfkörnern, danach mit Joghurt vermischt.