Bärlauch - freuen Sie sich auf den Frühling

Der Bärlauch, Allium ursinum, ist mit der Zwiebel, dem Knoblauch und dem Schnittlauch verwandt und somit auch ein Lauchgewächs. Bärlauch wird im Frühjahr geerntet und verfügt über einen hohen Vitamin-C-Gehalt (150mg pro 100 g). Da das Vitamin C und die im Bärlauch ebenfalls enthaltene schwefelartige Verbindung Allicin sehr hitzeempfindlich sind, empfiehlt es sich, Bärlauch roh zu verzehren. Verwenden Sie ihn somit wie ein Kräutergewürz oder als Salat.

 

Zahlreiche Untersuchungen konnten seine stark antioxidative Wirkung bereits unter Beweis stellen. Zusätzlich beeinflusst Bärlauch Ihren Cholesterinspiegel positiv, kann den Blutdruck senken und Sie vor Thrombosen schützen, da er die Verklumpung der Bluttplättchen vermindert.